AKTUELLE PRODUKTIONEN
 

BISHERIGE PRODUKTIONEN
Produktionsarchiv

LINKS
Institut f. Theater
Anreise per Bahn (OEBB-Auskunft)
Treibhaus
events.at
 
Datenschutz






 


Tri Tra Tricolore

Eine Commedia dell‘Kasperl
von Manfred Schild

Eines Tages bemerkt Arlecchino, dass er nicht die einzige Witzfigur in der
Weltliteratur ist. Getrieben von einer Identitätskrise sucht er Rat bei dem
Wiener Psychiater Dr. Freudlos. Kasperl geht es auch nicht besser, gibt es
da doch diesen italienischen Arlecchino, den das Publikum genau so liebt wie
ihn. Also stürzen sich die beiden in einen Wettstreit darum, wer die Gunst
des Publikums für sich gewinnen kann.

Wem es gelingt die holde DonatellaNutella Stracciatella – die süßeste Frau der Welt - zu erobern, der möge der Beste sein. Auf zum fröhlichen Wettstreit!

Nach dem letzjährigen Erfolg von “Brautball” kehren wir mit “Tri Tra
Tricolore” wieder zu den Ursprüngen des Straßentheaters zurück und zwar in
Form der Commedia dell`arte nach italienischem Muster, erzählt und umgesetzt mit den Mitteln des modernen Theaters. Von Anfang an bewunderte das Publikum bei den Darstellern der Commedia ihr Timig, ihre Natürlichkeit, ihre
Fantasie, ihre Musikalität und ihre zauberhafte Geschicklichkeit das
Publikum zum Lachen zu bringen.

Premiere: Mittwoch, 1. Juli 2009, Hofgarten
Donnerstag, 2. Juli Landhausplatz
Freitag, 3. Juli Franziskanerplatz
Samstag, 4. Juli Stadtpark Rapoldi
Sonntag, 5. Juli Platz vor dem Tiroler Landestheater
Montag, 6. Juli Zeughaus/Innenhof
Dienstag, 7. Juli Amras, Platz vor der Volksschule
Mittwoch, 8. Juli Landhausplatz
Donnerstag, 9. Juli Stadtpark Rapoldi
Freitag, 10. Juli Stadtteilplatz Centrum O-Dorf
Samstag, 11. Juli Hungerburg/Talstation Nordkettenbahn
Sonntag, 12. Juli Franziskanerplatz
Montag, 13. Juli Zeughaus/Innenhof
Dienstag, 14. Juli Hofgarten

Beginn: 18.00 Uhr
Dauer: ca. 45 Minuten
Eintritt frei

Es spielen: Teresa Waas, Alberto Fortuzzi, Alexander Sackl, u.v.a.


Eine Veranstaltung des Kulturamtes der Stadt Innsbruck - Ressortzuständig:
Bürgermeisterin Hilde Zach - in Zusammenarbeit mit dem Westbahntheater Innsbruck.



 
   
Westbahntheater Innsbruck, Feldstraße 1 E-Mail: info@westbahntheater.at