AKTUELLE PRODUKTIONEN
 

BISHERIGE PRODUKTIONEN
Produktionsarchiv

LINKS
Institut f. Theater
Anreise per Bahn (OEBB-Auskunft)
Treibhaus
events.at
 
Datenschutz






 

Schule – mein Lebens(alp)traum 2




Wie erleben Jugendliche ihren Schulalltag? Wird das Klassenzimmer zum Kriegsschauplatz? Ein Theaterabend über Schule als alltäglichen Lebensort voll Macht, Ohnmacht, Liebe & Hass. Denn Schule betrifft alle!

SchülerInnen aus dem BRG/BORG Telfs und der HLFS Kematen kommen im Rahmen des vom BMUKK initiierten österreichweiten Projektes „Macht|schule|theater“ selbst zu Wort und schrieben mit Hilfe von Autorin Christine Frei berührende Bühnentexte über ihre Erfahrungen mit Gewalt und Alltagsrassismus. In den szenischen Proben mit Regisseur Konrad Hochgruber entsteht ein abwechslungsreiches Stück, das die Jugendlichen gemeinsam mit Schauspiel-Profis als spannendes Stationentheater im Telfer Gymnasium aufführen.



Weitere Fotos


SchauspielerInnen Franz Josef Angerer, Daniel Doblander, Martina Erler, Elisabeth Friedl, Benedikt Kurz, Verena Mösenbacher, Manuela Steiner, Claudia Walch, Katharina Ott (von der HLFS Kematen) und Sarah Bucher, Maria Klotz, Sophie Mühlbacher, Marina Schimon, Sarah Strigl, Theresa Strigl, Philipp Thöni, Maryam Torabi, Thomas Krug, Hannah Kopriva, Maria Ringer (vom BRG/BORG Telfs), sowie Birgit Melcher und Josef Holzknecht
AutorInnen Franz Josef Angerer, Natalie Burtscher, Christina Carli, Daniel Doblander, Theresa Eller, Martina Erler, Christoph Felderer, Elisabeth Friedl, Christian Jenewein, Benedikt Kurz, Emma Lentner, Magdalena Lösch, Verena Mösenbacher, Maria Niedermoser, Barbara Nitsch, Johann Ortner, Katharina Ott, Irene Schiechtl, Rosmarie Schwaninger, Katharina Seelos, Manuela Steiner, Claudia Walch (von der der HLFS Kematen) und Franciska Rosina Baumann, Lysandra Finsterwalder, Sarah Anna Graber, Maria Klotz, Hannah Maria Kopriva, Alesja Meyer, Sophie Mühlbacher, Johanna Partl, Anna Ploner, Armin Pöham, Maria Claudia Ringer, Marina Schimon, Stefanie Schluifer, Constanze Schöpfer, Sarah Strigl, Theresa Strigl, Simone Maria Trenkwalder, Alexander Triendl (vom BRG/BORG Telfs)

Premiere: 16. April 2010, 20.00 Uhr
Abendvorstellungen (20.00 Uhr): 18. April, 23. April 2010
Podiumsdiskussion im Rahmen der „Aktionstage politische Bildung“ (18.00 Uhr): 23. April 2010
Schulvorstellungen (14.00 Uhr): 21. April, 22. April, 26. April, 27. April, 28. April, 10. Mai 2010
Schulvorstellung (9.00 Uhr): 11. Mai 2010
Aufführungsort: BRG/BORG Telfs, Weißenbachgasse 37, 6410 Telfs

Dank an Frau Mag. Maria Dörrer-Metnitzer und Frau Direktorin Mag. Christine Speer vom BRG/BORG Telfs, Frau Mag. Doris Greber und Herrn Direktor Dr. Paul Brugger von der HLFS Kematen sowie Herrn Prof. Klaus Machajdik von der Kulturservicestelle des LSR Tirol.

Regie & Gesamtleitung: Konrad Hochgruber Leitung
Schreibwerkstätte: Christine Frei
Ausstattung: Andrea Kuprian
Musik: Martin Wesely
Video: Kajetan Fuisz
Regieassistenz: Agnes Mair
Technik:
Dietmar Scherz mit den Schülerinnen Theresa Eller und Katharina Seelos

PR/Projektorganisation: Ingrid Lughofer

Kartenreservierung unter 0680/1300396 oder info@westbahntheater.at
Freier Verkauf: EUR 10,- / ermäßigt EUR 5,-

Allgemeine Informationen zum Projekt:
www.machtschuletheater.at

 
   
Westbahntheater Innsbruck, Feldstraße 1 E-Mail: info@westbahntheater.at