AKTUELLE PRODUKTIONEN
 

BISHERIGE PRODUKTIONEN
Produktionsarchiv

LINKS
Institut f. Theater
Anreise per Bahn (OEBB-Auskunft)
Treibhaus
events.at
 
Datenschutz








 

Lapis Lazuli - Ein Versprechen
von Eva Holzmair
Uraufführung

Tragikomödie um eine junge Frau, Meli, die mit prekärem Journalismusjob, gescheiterter Ehe und arrivierter Mutter der 68er-Generation kämpft, durch die eigenwillige Alt-Hippie-Babysitterin ihres Sohnes neue Aspekte der aktuellen Griechenlandkrise entdeckt und vom Entwicklungshilfeprojekt ihres zukünftigen Ex-Manns wenig hält, zumal dieser zwar gerne die Welt samt schöner Afrikanerin rettet, aber wenig für die eigene Familie tut.

Und dann gibt es da noch Melis verträumten Vater, der stur an der Produktion einer Seife festhält, die niemand will und der er den Namen Lapis Lazuli gegeben hat. Mit dem Auftauchen des Aufdeckerjournalisten Ben gerät dieses an sich schon fadenscheinige Geflecht an Beziehungen und Abhängigkeiten endgültig aus dem Lot.

Es spielen:
Gabriele Czerny, Therese Hofmann, Christine Stöckl, Lisi Tusch;
Franz Sulzenbacher, Christoph Stoll

Regie Konrad Hochgruber
Ausstattung Veronika Stemberger
Technik Didi Scherz
Öffentlichkeitsarbeit Christoph Tauber
Gesamtleitung Konrad Hochgruber/Margaret Stampfl
Aufführungsrechte: Eva Holzmair

Die Autorin in den Medien:
Hirschgeweih und Miederhosen: Leistungsschau der Krimischreiber
(diePresse.com, 29. April 2015)

Beitrag tirol.heute, 20. Mai 2015



Kartenreservierung:
Sie können Tickets ONLINE oder per Telefon unter 0650/92 512 55 reservieren.

Karten: EUR 15,-/EUR 12,- (Schüler und Studierende)
Freie Platzwahl/keine Pause


Achtung! Ihre Kartenreservierung erlangt erst durch durch Ihre Bestätigung Gültigkeit und wird erst dann im System erfasst. Bitte denken Sie auch daran nicht benötigte Karten wieder zu stornieren bzw. die Anzahl der reservierten Karten zu reduzieren.
Die anderen Theaterbesucher, die keine Karten mehr reservieren konnten, werden es Ihnen danken!

 
   
Westbahntheater Innsbruck, Feldstraße 1 E-Mail: info@westbahntheater.at